Niedersachen klar Logo

Post und Briefverkehr


Sie können Ihrem Angehörigen Briefe in die JVA Rosdorf schicken. Dieser kann Ihnen auch antworten. Briefe können uneingeschränkt abgeschickt und empfangen werden. Der Angehörige bezahlt die Kosten. Der Versand von Fotos, Briefmarken und Briefumschlägen ist jedoch nur begrenzt möglich. Sprechen Sie dies bitte vorher mit Ihrem Angehörigen ab. Bei Untersuchungsgefangenen werden alle Briefe durch das zuständige Gericht kontrolliert. Dadurch kann es zu Verzögerungen kommen. Daher dauert es etwas länger als üblich, bis Ihr Angehöriger den Brief erhält. Bitte beschriften Sie Ihre Briefumschläge so:

JVA Rosdorf

Name Ihres Angehörigen

Am Großen Sieke 8

37124 Rosdorf


Sie dürfen Ihrem Angehörigen Pakete (Paketgröße 60cmX40cmX40cm, max. 10 kg) in die JVA Rosdorf schicken. Dazu benötigt Ihr Angehöriger vorher eine Genehmigung. Sprechen Sie dies bitte mit Ihrem Angehörigen vorher ab. Bekleidung kann ohne Genehmigung in den ersten 14 Tagen abgegeben / geschickt werden.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln