klar

Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt (ehem. höherer Dienst)

Die Beamtinnen und Beamten in der Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt sind tätig im Vollzugs- und Verwaltungsdienst als Juristen (Behördenleitung sowie als stellv. Behördenleitung), im Psychologischen Dienst (Behördenleitung, stellv. Behördenleitung, Fachbereichsleitung oder als Psychologe für Vollzugsabteilungen) sowie im med. Dienst als Anstaltsarzt oder aber als Pfarrer/Pastor im seelsorgerischen Dienst.

In den Vorbereitungsdienst für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt können eingestellt werden:

Juristinnen und Juristen

Sie haben in der Regel die Befähigung zum Richteramt, nehmen als Beamtinnen und Beamte in der Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt der Fachrichtung Justiz in den Anstaltsleitungen Aufgaben der Behördenleitung, stellvertretenden Behördenleitung oder als Justiziar wahr.

Psychologinnen und Psychologen

Sie arbeiten im Justizvollzug als Beamtinnen und Beamte in der Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt der Fachrichtung Gesundheits- und soziale Dienste schwerpunktmäßig in den Tätigkeitsfeldern Diagnostik, Betreuung/Beratung und Behandlung. Daneben wirken Psychologinnen und Psychologen in der Aus- und Fortbildung der Bediensteten und an organisationspsychologischen Fragestellungen mit. Nach ausreichender Berufserfahrung und persönlicher Eignung können auch Leitungsaufgaben bis hin zur Anstaltsleitung übernommen werden. Voraussetzung für die Übernahme in das Beamtenverhältnis ist die Ableistung einer beruflichen Tätigkeit im Justizvollzug für die Dauer von zwei Jahren in einem befristeten Beschäftigtenverhältnis.

Anstaltsärztinnen und Anstaltsärzte

Sie sind für die medizinische Betreuung und Behandlung der Gefangenen und für die arbeits- und betriebsmedizinischen Vorsorgemaßnahmen in den Justizvollzugsanstalten zuständig. Sie gehören der Laufbahngruppe 2,
2. Einstiegsamt der Fachrichtung Gesundheits- und soziale Dienste an.

Lehrerinnen und Lehrer im Justizvollzug

Siegehören als Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Bildung an. Sie entwickeln und koordinieren als Bildungsbeauftragte die vielfältigen schulischen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Gefangene. Zudem unterrichten und betreuen sie Gefangene in diesen Maßnahmen. Als Sportlehrerinnen und Sportlehrer organisieren sie das Sportangebot in den Justizvollzugseinrichtungen. Einstellungsvoraussetzung ist der Erwerb der Lehrbefähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, an Realschulen, für Sonderpädagogik, an Gymnasien und an berufsbildenden Schulen durch Studium und Vorbereitungsdienst.

Bildungs- bzw. Einstellungsvoraussetzungen:

Wer zum Zeitpunkt der Einstellung das 40. Lebensjahr (als Schwerbehinderte oder Schwerbehinderter das 45. Lebensjahr) noch nicht vollendet hat oder sich aufgrund tatsächlicher Kinderbetreuungszeiten an einer Bewerbung gehindert gesehen hat, jedoch nicht älter als 46 Jahre ist und nach dem Ergebnis eines Assessment-Center-Verfahrens beim Bildungsinstitut des Niedersächsischen Justizvollzuges in der Führungsakademie in Celle geeignet ist.

Für den Zugang zu den Laufbahnen der Laufbahngruppe 2 sind für das
2. Einstiegsamt als mindeste Bildungsvoraussetzung ein mit einem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium und als sonstige Voraussetzung eine nach Art und Dauer qualifizierende berufliche Tätigkeit oder ein mit einer Prüfung abgeschlossener Vorbereitungsdienst notwendig.

Die Studiengänge müssen geeignet sein, in Verbindung mit einem Vorbereitungsdienst oder einer beruflichen Tätigkeit die Laufbahnbefähigung zu vermitteln.

Der Vorbereitungsdienst für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 dauert zwei Jahre.

Einstellungsunterlagen:


  • tabellarischer Lebenslauf,

  • Lichtbild,

  • Zeugniskopien

  • Kopien sämtlicher Schulzeugnisse, Studienabschlüsse sowie Urkunden über den erworbenen Bachelor- oder Mastergrad sowie Diplomzeugnis und Diplomurkunde und ggfs. Zeugnisse über die bereits zurückgelegte hauptberufliche Beschäftigung.


Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Justizvollzugsanstalt Rosdorf
Fachbereich Personal

Am Großen Sieke 8

37124 Rosdorf

E-Mail: JVROS-Poststelle@justiz.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln